Fragen zum Brautkleidkauf

Wir beantworten Ihnen die meist gestellten Fragen Rund um das Thema Brautkleid

Wann sollte ich mit der Suche nach meinem Brautkleid beginnen?

 

Wir raten unseren Bräuten in Spe mindestens 9 Monate vor dem Hochzeitstermin mit der Suche nach dem Brautkleid zu beginnen.
Wir haben nur bestimmte Größen verschiedener Brautkleider zur Anprobe in unserem Bestand und bestellen dann die benötigte Größe für Sie, damit Sie an Ihrem Tag der Tage kein Kleid aus den Anproben anziehen müssen.

Die Lieferzeiten betragen meist mehrere Monate. Hinzu kommt, dass bei den meisten Kleidern Anpassungen von unserer Schneiderin vorgenommen werden müssen. Auch dies nimmt einige Wochen in Anspruch.

Um Ihnen die größtmögliche Auswahl zu gewehrleisten, empfehlen wir, die Suche 9-12 Monate vor der Hochzeit zu beginnen, damit Sie entspannt bleiben können.


Was kostet ein Brautkleid im Durchschnitt?

 
Unsere Kleider sind nicht nur fair kalkuliert, es verstecken sich außerdem keine Pauschalbeträge für z.B. Anpassungen dahinter.

Deshalb findet die budgetbewusste Braut bei uns schlichte Kleider mit zarter Eleganz schon ab 400 €, die durch verzaubernde Accessoires und fantasievolle Ideen zum Hingucker werden.
Setzen Sie Wert auf hochwertige Materialien und ausgefallenere Designs, sollten Sie mit einem Budget von 1000-1500€ rechnen.
Im Schnitt hat man bei uns mit diesem Budget einen Großteil unserer Auswahl aus dem Bestand gedeckt und kann unter vielen schönen Kleidern sein Traumkleid finden.


Muss ich eine Beratungsgebühr bezahlen?

Nein, bei uns müssen Sie für eine Beratung nichts bezahlen. Erst ab der dritten Beratung berechnen wir eine Gebühr in Höhe von 45 Euro. Die meisten Kundinnen kommen jedoch mit einem bis zwei Beratungsterminen sehr gut aus.

Für uns ist es selbstverständlich, dass eine mehrstündige Beratung zum Brautkleidkauf dazu gehört. Wir lassen der Braut viel Zeit und zwischendrin auch Ruhephasen, da die Anrpobe einen schnell überfordern kann.
Daher stehen wir Ihnen mit kleinen Stärkungen und frischen Getränken immer zur Seite, damit Sie Ihren Beratungstermin genießen und ohne Druck oder Zeitlimit Ihr Traumkleid finden können.


Darf ich Begleitpersonen mitbringen?

 

Selbstverständlich dürfen Sie das, sonst würde die Beratung doch nur halb so viel Spaß machen :)

Wir schränken Sie auch in der Zahl der Personen, die Sie mitbringen wollen, nicht ein.

Bedenken Sie jedoch, dass die Entscheidung nicht leichter wird, je mehr Personen Sie mitbringen.

Wir haben sogar die gegenteilige Erfahrung gemacht. Je mehr Meinungen in der Anprobe mit einfließen, desto schwieriger wird es für die Braut, einen klaren Kopf zu bewahren und Ihre Vorstellungen und Wünsche im Auge zu behalten.

Wir sind während den Beratungen immer bemüht, solche Situationen zu entschärfen, und die Wünsche und den Geschmack der Braut immer in den Vordergrund zurückzuholen.
Denn vergessen Sie nicht: Es ist Ihre Hochzeit, es geht um Ihre Bedürfnisse und Sie sind auf der Suche nach Ihrem Traumkleid.


Darf während der Anprobe fotografiert werden?

 

Nein, leider ist es in Brautmodegeschäften nicht gestattet, die Kleider zu fotografieren. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis.
Haben Sie sich für Ihr Kleid entschieden, dürfen Sie selbstverständlich Fotos machen.


Ich bin Schwanger und heirate, finde ich bei Ihnen ein Kleid?

 

Für diese freudige und spezielle Situation haben wir unsere sogenannten "Umstandskleider" zur Anprobe für Sie bereit stehen.
Diese Kleider sind speziell für Schwangere Bräute angefertigt, damit Sie sich wohl fühlen können und keine Naht drückt. Sanfte Stoffe und bequeme Schnitte schmeicheln gleichzeitig Ihrer Figur und bieten Ihnen die Bewegungsfreiheit, die Sie brauchen.
Muss Ihr Kleid angepasst werden, achten wir speziell darauf, den Änderungstermin knapp vor Ihre Hochzeit zu legen, damit Ihr Brautkleid perfekt sitzt.


Haben Sie bereits vor einer Schwangerschaft ein Kleid gekauft und dann gemerkt, dass ein Baby auf dem Weg ist, müssen Sie nicht gleich auf die Suche nach einem neuen Kleid gehen. Lassen Sie sich vorerst von einer kompetenten und erfahrenen Schneiderin beraten, ob eine Schnürung in Ihr Kleid eingenäht werden kann, und Sie aber dennoch nicht "abschnürt". Hier sollten Sie jedoch stark auf die Erfahrung und Expertise der Schneiderin achten, da das Kleid auf keinen Fall zu eng werden sollte.
Unsere Schneiderin hat damit gute Erfahrungen gemacht und vielen schwangeren Bräuten mit ihrem Fachwissen aus einer Notsituation geholfen.


Muss ich für mein Brautkleid eine Anzahlung leisten?

 

Wenn Sie Ihr Traumkleid bei uns gefunden haben, nehmen wir eine Anzahlung in Höhe von 50% an, um Ihr Kleid in Auftrag zu geben.
Das Kleid wird von unseren Händlern für Sie hergestellt, daher kann die Lieferung einige Monate in Anspruch nehmen.
Wir behalten den ganzen Prozess und den Liefertag im Auge und benachrichtigen Sie, wenn Ihr Kleid bei uns angekommen ist. Wenn das Kleid bei uns eingetroffen ist, ist der Restbetrag fällig.

Haben Sie sich für ein Kleid aus unserem Bestand entschieden, ist die Zahlung des vollen Betrages sofort fällig.
Sie haben bei uns die Möglichkeit Bar, mit EC- oder Kreditkarte zu bezahlen.


Sind die Änderungskosten im Brautkleidpreis enthalten?

 

Nein, bei uns wird der Schneiderservice zusätzlich berechnet. Wir sind nicht überzeugt von "kostenlosen Änderungen", da diese Beträge meist in den Kleidern, Accessoires oder anderen Services versteckt sind.

Wir berechnen Änderungskosten individuell von Braut zu Braut, da nicht jedes Kleid eine Anpassung benötigt.
Wieso sollten denn auch Kundinnen für einen Service bezahlen, den sie im Endeffekt garnicht in Anspruch genommen haben?
So bezahlt bei uns jede Braut nur für die Anpassung, die sie auch wirklich benötigt, und nicht irgendeinen Pauschalbetrag.
Außerdem besteht somit die Möglichkeit, dass Sie Ihr Kleid zum Schneider Ihres Vertrauens bringen können, sollten Sie unseren Schneiderservice nicht in Anspruch nehmen wollen.


Mein Kleid wird in meiner Größe bestellt, warum brauche ich noch Anpassungen?

 

Unsere Händler arbeiten in bestimmten Konfektionsgrößen. Das heißt, das Kleid wird nur in einer bestimmten Länge oder mit einem bestimmten Schnitt hergestellt. Da diese Schnitte nicht perfekt auf jeden Körper passen können, und nicht jeder Mensch gleich groß ist, fallen in 90% der Fälle Anpassungen von Seiten unserer Schneiderin an.
Die Änderungskosten werden vor dem Kauf offen mit Ihnen besprochen, sodass keine 'bösen' Überraschungen auf Sie warten, nachdem Sie sich für das Brautkleid entschieden haben.

Es gibt auch besondere Fälle, bei denen z.B. die Oberweite eine Größe 40 benötigt und die Taille eine Größe 38. In solchen Situationen muss das Kleid in der größeren Nummer bestellt und an den nötigen Partien angepasst werden. Wir machen unsere Kundinnen jedoch immer im Vornherein auf solche Umstände aufmerksam, damit alles offen und verständlich für Sie bleibt.


Ich habe mein Kleid wo anders gekauft, kann ich es trotzdem bei Ihnen ändern lassen?

 

Sehr gerne dürfen Sie Ihr Brautkleid oder Abendkleid zu unserer Schneiderei bringen. Wir erheben keine zusätzlichen Gebühren auf die normalen Änderungskosten für "Fremdkleider". Ihr Kleid wird kostenlos in unserem Atelier gelagert, ist jedoch nicht versichert. Möchten Sie zusätzliche Services wie eine versicherte Lagerung oder das Aufbügeln Ihres Kleides bei der Abholung, fallen dementsprechend zusätzliche Gebühren an.


Ich weiß nicht ob ich mich für das richtige Kleid entschieden habe, darf ich das Kleid zurückgeben?

 

Brautkleider, Abendkleider, Accessoires und Dessous sind bei uns von Rücknahme und Umtausch ausgeschlossen.
Es gibt keine rechtliche Grundlage, die Ihnen eine Rücknahme oder einen Umtausch garantiert. Das oft genannte "14-tägige Rückgaberecht" wird z.B. im Versandhandel angewendet, nicht aber bei Käufen bei stationären Händlern. Dies ist unter Anderem auch auf der Homepage der IHK nachzulesen.
Ihnen steht eine Gewährleistung zu, wenn das gekaufte Kleid erhebliche Mängel aufweist.
Ein Umtausch bei besonderen Fällen findet daher aus Kulanz des Geschäftes, in dem Sie Ihr Kleid gekauft haben, statt.
Das Aussuchen eines Brautkleides ist sehr zeitintensiv und wird oft von Emotionen geleitet. Viele Kundinnen lassen sich später durch zu viel grübeln und weitere Recherche verunsichern.
Lassen Sie sich auf Ihr Gefühl ein. Sie haben sich bei der Anprobe wohlgefühlt und sich für das richtige Kleid entschieden. Sie werden bei den weiteren Anproben auch merken, dass die Entscheidung richtig war.
Wir hören oft, dass Kundinnen bei Beratungen unter Kaufdruck gesetzt werden. Lassen Sie niemals zu, dass Sie eine Verkäuferin zum Kauf drängt! Es geht um Ihren ganz besonderen Tag, um das perfekte Kleid. Achten Sie darauf, wie Sie sich bei der Anprobe und im Kleid fühlen. Haben Sie das Gefühl, das Kleid passt zu Ihrer Persönlichkeit?
Fühlen Sie sich wohl in dem Kleid?
Haben Sie eventuell sogar eine Gänsehaut bekommen?
Das sind alles gute Zeichen dafür, dass Sie das richtige Kleid gefunden haben. Wenn Sie bedenken haben, dann schlafen Sie lieber noch einmal eine Nacht drüber, am nächten Tag hat man meist einen klareren Kopf.
Wir verzichten bei unseren Beratungen auf jeglichen Druck, da dies meist nach hinten losgeht und weder in unserem, noch im Sinne der Kundin ist.
Sie können sich entspannen und voll auf Ihre innere Stimme konzentrieren. Wenn Sie dann den Brautzauber spüren, wird auch so plötzlich kein schöneres oder besseres Kleid auftauchen.
Vertrauen Sie sich selbst und Ihrem Gefühl.


Wo kann ich mein Brautkleid lagern?

 

Wir lagern Ihr Kleid auf Wunsch gerne kostenlos ein. Das Brautkleid wird in einer atmungsaktiven, lichtgeschützten Hülle bis zu Ihrem Hochzeitstermin aufbewahrt und ist bei uns versichert. Auf Wunsch bügeln wir Ihr Kleid gerne kostenlos vor der Abholung auf. Die Hülle dürfen Sie selbstverständlich mitnehmen, damit Ihr Kleid sicher und sauber bei Ihnen zu Hause ankommt.
Diese kostenlosen Services bieten wir leider nur bei Kleidern an, die in unserem Hause gekauft wurden.
Bei "Fremdkleidern" ist die Lagerung über unser Atelier zwar kostenlos, jedoch nicht versichert. Besteht der Wunsch nach den restlichen Services fallen je nach Aufwand verschiedene Gebühren an.


Haben Sie noch mehr Fragen zum Brautkleidkauf?

Wenn Sie immer noch Fragen oder Bedenken zu Ihrer Brautkleid-Suche haben, schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular an. Wir geben unser Bestes, Ihnen Ihre Fragen zu beantworten! :)

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.       10:00 – 13:00 Uhr

                      14:00 – 19:00 Uhr

Sa.                 10:00 – 16:00 Uhr

Kontakt

Reyhan Yildirim       

Uhlstraße 46            Tel.: +49 2232 1509050

50321 Brühl              Email: info@bride-in-white.de